Gemeinsam Mannsein

GEMEINSAM MANNSEIN



Eine Jahresgruppe für Männer* 

Start im August 2022


An 5 langen Wochenenden wollen wir im Kreis der Männer unser Mensch- und Mannsein erfahren, erforschen und zur Entfaltung bringen.


Auf unserer Reise werden wir unter anderem folgenden Fragen nachspüren:

- Was bedeutet es heutzutage, ein Mann zu sein?

- Wie können wir in diesen Zeiten das Mannsein oder das Männliche in uns        kraftvoll, respektvoll, aufrecht und liebevoll leben...

- ... und gleichzeitig unsere weiblichen Anteile würdigen und angemessen in die Welt bringen?

- Wie können wir zu mehr Lebendigkeit, Liebesfähigkeit und Verbundenheit mit uns selbst, mit anderen und dem größeren Ganzen finden?

- Wie können wir in einer separierten Gesellschaft - mit den destruktiven Anteilen unserer individuellen Traumabiografie im Gepäck - liebevoll und klar Beziehungen leben und zum Erblühen bringen?

- Wie können wir in Zeiten von "#metoo", "toxic masculinity“ und zunehmend nicht-binären Geschlechtsidentitäten unsere wilde Mann-Natur leben?

- Wie können wir mehr Liebe spüren, Verletzlichkeit zeigen und wie dem herrschenden „Macht-über“-Paradigma begegnen?

- Wie können wir als Männer auf eine gute Weise unsere Familien, unsere Gemeinschaften und die Vielfalt auf diesem Planeten schützen und versorgen?

- Wie können wir fühlen: "the rapture of being alive”, wie es der Mythologe Joseph Campbell ausdrückte?


Auf dieser initiatischen Reise werden uns begleiten:

- Council als grundlegende Kommunikationsform,

- die naturpsychologische Landkarte der Vier Schilde,

- der Spiegel der Natur in Schwellengängen und Solozeiten in der Natur,

- die Archetypen des Mannes,

- Körperwahrnehmungspraktiken, Focussing, prozessorientierte Aufstellungsarbeit,

-Lyrik und Musik

- Danksagungen sowie ein ständiger Fluss von erlebnisorientierter Erkundung unseres Mensch- und Mannseins.


Mit unseren von kapitalistischen, patriarchalen und technologiehörigen Strukturen geprägten Gesellschaftsformen haben wir uns als Menschheit in eine Sackgasse manövriert. Wir wollen erforschen, wie wir unser Menschsein und unser Mannsein neu definieren können und so zu einer schöneren und gesunderen Welt beitragen können.


Und wir wollen uns erinnern, dass wir diesen Weg nicht alleine gehen müssen und dass wir uns unterstützen können.


Auf diesem Weg werden wir unsere Wunden und Schatten betrachten, Verluste betrauern, wir werden uns unserer ureigenen Gaben erinnern und unseren Träumen und Sehnsüchten Raum geben. Wir wollen anfangen, uns eine neue, liebevollere Geschichte über uns selbst und diese Welt zu erzählen. Und wir werden erforschen, was uns davon abhält, diese neuen Geschichten zu leben und was die nächsten Schritte sein können, sie in die Welt zu bringen.


Dabei werden wir auch lernen, unsere Beziehungen zur mehr als menschlichen Welt zu fördern und unser Eingebettetsein in das gesamte Geflecht der Schöpfung erleben.


Wir laden ein zu einer Abenteuerreise zu den Mythen und Schatten der inneren und äußeren Welt.


Wir können Euch nicht zeigen, was es heißt, ein Mann zu sein. Wir können lediglich die Segel setzen für eine gemeinsame Reise zu unseren männlichen und weiblichen Qualitäten, zu unserer Sanftheit und Wildheit, zu unserer Verletzlichkeit und zu unserer Kraft. So werden wir ein Stück weiter in unsere Beziehungsfähigkeit auf allen Ebenen gelangen, zu unserer Königlichkeit, die es uns ermöglicht, aus unserer Mitte heraus zum Wohle aller zu leben und zu dienen.


* Ausdrücklich heißen wir alle Formen von männlicher Identität willkommen. Wenn Du unsicher bist, ob dieser Kreis für Dich gut ist, so sprich uns einfach an.

Wir bieten keine Bühne für: Sexismus, Rassismus, Antisemitismus, Anthropozentismus, Heteronormativität sowie jegliche andere Form der Diskriminierung.

 

 

Die Seminare finden wechselnd statt in:


Green Mountain
Löwenburgstr. 56A, 53604 Rhöndorf
mail@green­mountain.de · T 0176­-70013173
www.green-mountain.de


Trollaland Zwei Eichen
53505 Berg
w.pilz@mailbox.org · T 0179­-5998152
www.schildkroetenpost.de










Übernachtung im Zelt oder im Gemeinschaftsraum, Essen (vegetarisch und biologisch) bereiten wir gemeinsam zu.


Termine:


04 – 07. August 2022
Sommer: Würdigung und Wunde
Wir kommen an, würdigen unseren bisherigen Weg
und nehmen uns Zeit für unsere Verletzungen.
03. – 06. November 2022
Herbst: Ahnen und Aufbruch
Wir schauen zurück auf unsere Vorfahren und brechen auf
zu unserer Reise. Für uns und die nächsten Generationen.
26. – 29. Januar 2023
Winter: Krieger und Krönung
Wir entwickeln unseren Krieger und finden unseren König,
dass beide zum Wohle aller handeln können.
18. – 21. Mai 2023
Frühling: Heyoka und Heil-Sein
Wir öffnen uns für das Paradoxon – das Verrückte,
das Wundersame, das Profane und das Heilige.
10. – 13. August 2023
Full Circle: Feuer und Fünf
Initiation und Ehrung. Wir werden feiern. Wir stehen genährt
vom inneren Feuer in der Mitte all unserer Qualitäten.


Kosten:


Das erste Wochenende findet in Rhöndorf statt und wird zunächst einzeln gebucht und kostet 380,- € Seminargebühr zzgl. 110,- € für Übernachtung und Verpflegung.

Wer dann mit der ganzen Jahresgruppe weiter machen will, muss sich verbindlich für die nächsten 4 Wochenenden anmelden. Diese 4 Wochenenden kosten dann zusammen 1.520,- € plus jeweils 110,- € für jedes WE für Unterkunft und Verpflegung.


Für eine Anmeldung (oder Fragen) schreib doch bitte eine Mail an

Claudius:

mail@green-mountain.de


oder an Werner

w.pilz@mailbox.org