VS - Unterstützungsseminar

      Schildkroetenpost


Andocken


Visionssuche: Was-war-da-nochmal?

Seminar


   12.-15.November 2020

in der Eifel


Die größte Herausforderung für den Held/die Heldin besteht darin, nach der Rückkehr von der Visionssuche, die entdeckten Schätze zu wahren, zu sortieren und ins Leben zu integrieren.


Nicht immer läuft es so glatt wie bei Samweis „Sam“ Gamdschie im "Herrn der Ringe", der auf seiner spektakulären Heldenreise das Selbst-Bewusstsein erlangt, die Rosie zu bitten, seine Gemahlin zu werden.


Manchmal bleiben Worte im Halse stecken, werden Inspirationen und Intentionen von einer gnadenlosen Welten-Walze überrollt, enden neu entstandene Seelenbewegungen in der Sackgasse kultureller Paradigmen.


Oder deine Visionssuche ist schon lange her und du fragst dich, was es damals war, das dich so gepackt hat? Vielleicht ist der Kern irgendwie in den Hintergrund gerückt. Du möchtest „es“ wieder fassen, möchtest dich erneut an dieses intensive Erleben anbinden.


Vielleicht gibt es aber auch eine neue Bewegung, eine Wandlung zu feiern und mit Gleichgesinnten zu zelebrieren.


Oder einfach nur einmal wieder im Kreis sitzen mit denen, die, so wie du, den Weg gegangen sind.

Möchtest einmal wieder dein Herz klopfen hören, den Redestab zu dir nehmen und in zugewandter, aufrichtiger Art und Weise mit dem Herzen sprechen und hören.


Heide Steiner und ich bieten für alle, die schon einmal auf Visionssuche waren, ein Andocken-Seminar an.



Wann ?

12.-15. November 2020


Wieviel ?

320,00 Euro (plus Übernachtungs- und Verpflegungskosten)


Wer ?

Es begleiten dich Heide Steiner und Werner Pilz


Wo ?

Eifel


Infos und Anmeldung

W. Pilz / 0179 5998152 / w.pilz@mailbox.org

Heide Steiner / 0157 88593942 / heide.steiner@visions-suche.de